Bebauungspläne

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Bebauungsplänen.

Öffentliche Bekanntmachung

Anlage zur Änderung des Aufstellungsbeschlusses vom 28.10.2020 - Lageplan des Planungsbereichs

Bebauungsplan mit Grünordnungsplan „Sondergebiet Solarpark Oberweiler“ im Parallelverfahren

Bekanntmachung über die Änderung des Aufstellungsbeschlusses gem. § 2 Abs. 1 BauGB – Baugesetzbuch

Entsprechend § 2 Abs. 1 des BauGB hat der Markt Burgwindheim am 05.11.2019 die Aufstellung eines qualifizierten Bebauungsplans mit integriertem Grünordnungsplan „Sondergebiet Solarpark Oberweiler“, Markt Burgwindheim, beschlossen. Dieser Beschluss wird nicht aufgehoben, jedoch wird der Planungsbereich um zwei Flächen (A und D) und die damals vorgesehene Ausgleichsfläche verkleinert.  Der Aufstellungsbeschluss wird deshalb, mit Beschluss des Marktgemeinderates Burgwindheim vom 28.01.2020, wie nachstehend abgeändert und ergänzt.  Die geplante Fläche entspricht der 7. Flächennutzungsplanänderung. Das Bauleitplanverfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes wird deshalb parallel zur 7. Flächennutzungsplanänderung erfolgen. Die Planfläche betrifft nur noch die Flächen B und C, die damals vorgelegten Flächen A und D bleiben, wie im Flächennutzungsplan ausgewiesen, Flächen für die Landwirtschaft.

Die geplanten Flächen sind:

beim Gemeindeteil Oberweiler, Markt Burgwindheim,

Die Planungsfläche betrifft in der Gemarkung Unterweiler die Flurnummern:

 

Planfläche B: Flurnummer 357; 358; 359; die Fläche ist ca. 6,4 ha groß.

Das Gebiet ist wie folgt umgrenzt:

Im Norden: Flurnummer 355 (Weg)

Im Osten: Flurnummer 361 (Kreisstraße)

Im Süden: Flurnummer 360 (Weg)

Im Westen Flurnummer 352 (Weg)

 

Planfläche C: Flurnummer 365tw. (ohne Maschinenhalle); die Fläche ist ca. 4,1 ha groß.

Das Gebiet ist wie folgt umgrenzt:

Im Norden: Flurnummer 364

Im Osten: Flurnummer 368 (Weg)

Im Süden: Flurnummer 367 (Graben)

Im Westen Flurnummer 365tw(Maschinenhalle) und Flurnummer 361 (Kreisstraße)

 

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans ergibt sich aus dem beiliegenden Lageplan.

Der Beschluss wird hiermit ortsüblich bekannt gegeben.

Mit den Planungsarbeiten ist das Architekturbüro Horak, Castell, beauftragt.

 

Burgwindheim, den 20.02.2020

Markt Burgwindheim                                     (Siegel)

 

gez. Thaler

1. Bürgermeister

 

Bebauungsplan mit Grünordnungsplan „Sondergebiet Solarpark Oberweiler“ im Parallelverfahren;

Bekanntmachung über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB – Baugesetzbuch

Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung vom 28.01.2020 den vom Architekturbüro Horak, Castell, erarbeiteten Vorentwurf des Bebauungsplans „Sondergebiet Solarpark Oberweiler“ beim GT Oberweiler in der Fassung vom 28.01.2020 nach Kenntnisnahme unverändert gebilligt und die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit, sowie der Träger öffentlicher Belange im Parallelverfahren mit der 7. Flächennutzungsplanänderung beschlossen.

Durchgeführt wird das durch das BauGB (Baugesetzbuch) vorgegebene zweistufige Regelverfahren mit der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB bzw. der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB, sowie mit der Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 2 BauGB bzw. mit der Behörden- und Trägerbeteiligung gem. § 4 Abs. 2 in Verbindung mit § 4 a BauGB.

Der genaue Bereich für den Bebauungsplan „Sondergebiet Solarpark Oberweiler“ ergibt sich aus der im gleichen Mitteilungsblatt veröffentlichten Bekanntmachung der Änderung des Aufstellungsbeschlusses und dem Lageplan.

Der Planvorentwurf vom 28.01.2020 bezieht sich auf den für das vorgesehene Bauvorhaben notwendigen Änderungsbereich der als Sondergebiet Photovoltaik ausgewiesen und mit einer Photovoltaik-Freiflächenanlage bebaut werden soll.

Der Marktgemeinderat Burgwindheim hat mit Beschluss vom 28.01.2020 bestimmt auf der Grundlage des Planvorentwurfes in der Fassung vom 28.01.2020 die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB sowie die frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB durchzuführen.

Der Planvorentwurf des Bebauungsplanes mit integriertem Grünordnungsplan „Sondergebiet Solarpark Oberweiler“ mit Begründung und Umweltbericht in der Fassung vom 28.01.2020 liegt in der Zeit vom 

24.02.2020 bis einschließlich 24.03.2020

öffentlich aus und kann während der allgemein bekannten Sprechzeiten im Rathaus des Marktes Burgwindheim (Hauptstraße 26, 96154 Burgwindheim), und den allgemein bekannten Dienststunden im Rathaus Ebrach bei der Verwaltungsgemeinschaft Ebrach (Rathausplatz 2, 96157 Ebrach, 1. Stock, Zimmer Nr. 17 – Bürgerbüro) von jedermann eingesehen werden.

Gleichzeitig liegt der Umweltbericht aus.

Innerhalb des Umweltberichts sind folgende Informationen zum Bebauungsplan verfügbar:

Auswirkungen der Planung auf

Tiere

Pflanzen

Boden

Wasser

Luft

Klima

FFh-Gebiete

Den Menschen und seine Gesundheit

Sach- und Kulturgüter

Vermeidung von Emissionen und der sachgerechte Umgang mit Abfällen und Abwässern

Nutzung erneuerbarer und sparsamer Umgang mit Energie

Prognose der Entwicklung bei Durchführung und Nichtdurchführung der Planung

Prüfung der Maßnahmen zur Vermeidung, Verringerung und zum Ausgleich der nachteiligen Auswirkungen

Prüfung anderweitiger Planungsmöglichkeiten

Methodik der Umweltprüfung

Die geplanten Maßnahmen zur Überwachung der erheblichen Umweltauswirkungen

Während der Auslegungsfrist können von jedem beim Markt Burgwindheim oder bei der Verwaltungsgemeinschaft Ebrach Anregungen zum Bebauungsplan schriftlich oder mündlich zur Niederschrift vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Eine Vereinigung im Sinne des § 4 Absatz 3 Satz 1 Nummer 2 des Umwelt-Rechtsbehelfs­gesetzes  ist in einem Rechtsbehelfsverfahren nach § 7 Absatz 2 des Umwelt-Rechtsbe­helfsgesetzes gemäß § 7 Absatz 3 Satz 1 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes mit allen Einwendungen ausgeschlossen, die sie im Rahmen der Auslegungsfrist nicht oder nicht rechtzeitig geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können.

Zusätzlich werden die Auslegungsunterlagen auf der Homepage des Marktes Burgwindheim (www.burgwindheim.de ) zur Einsicht zur Verfügung gestellt.

Burgwindheim, den 20.  Februar 2020

Markt Burgwindheim                                                       (Siegel)

 

gez. Thaler

1. Bürgermeister